Schlagwort-Archive: Propria

Erstaunliches

Heute war kein ganz leichter Tag. Denn mir wurde schmerzlich das baldige Ende meines Auslandsjahrs bewusst. War mir früher unklar, wie sich die feuchten Augen und sehnsuchtsvollen Blicke älterer Studenten erklären, wenn sie über die Stadt ihres Freijahrs sprechen, so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Tag in Lisieux – Theresia besucht Thérèse (Premium-Beitrag)

Am Dienstag war ein großer Tag im Leben der Autorin dieses kleinen Blogs. Ich fuhr tatsächlich das erste Mal in meinem Leben nach Lisieux, den Ort meiner Namenspatronin. In diesem Beitrag möchte ich diesen Tag umfassend beschreiben – er soll … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Wenigstens zum Jahrestag…

…soll die sich erneut einstellende, diffuse Blogruhe hier unterbrochen werden. Wie fürchterlich diese Blogpausen doch sind! Ich weiß genau, wie wenig gut ich es bei anderen Blogs finde, wenn unerklärte und unangekündigte Unterbrechungen auf unbestimmte Zeit auftreten…Von daher: mea culpa! … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Die materielle Frucht von KlOSTERN 2.0

…ist meine Osterkerze. Eine solche gestaltete ich, obwohl ich mich etwas unwürdig fühlte, nachdem die letztjährige kaum angezündet wurde… Die eine Seite zeigt eine Ähre und einen Kelch mit einer ebenfalls goldenen Hostie mit dem Namen Jesu (JHS). Wir hatten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

KlOSTERN 2.0

Wie im letzten Jahr darf ich die Kar- und Ostertage im Kloster mitfeiern, was mich besonders freut. Dementsprechend wird viasvitae mindestens bis Ostersonntag noch einmal eine kleine Pause einlegen. Sogar die wuselige kath. Bloggerliste schlägt aber vor, in den Kartagen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie Vorlesungen beginnen können – Der hl. Bernhard und die zisterziensische Theologie

Eine besonders schöne Vorlesung habe ich seit Beginn des zweiten Auslandssemesters am Mittwoch: Der hl. Bernhard und die zisterziensische Theologie. Der Dozent scheint über das Thema alles zu wissen und ist zugleich glühender Verehrer des hl. Bernhard. Erhebend ist aber … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Was bedeutet es, wenn auf viasvitae Ruhe herrscht?

Was bedeutet es, wenn auf viasvitae Ruhe herrscht? Auf keinen Fall, dass es nichts von unserem Gott, Schöpfer, Hirten und Herrn zu erzählen gäbe. Über Ihn können wir mehr sagen, als es je aufgeschrieben werden könnte, und gleichzeitig beschleicht einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Natur und Gnade im Alltag

Gerade ist wirklich viel los. Eine dieser Lebensphasen, in denen man das Gefühl hat, man steuere auf einen Berg zu und kann sich nicht wirklich vorstellen, wie man ihn überwinden wird… Ein Referat ist vorzubereiten, der Studentenjob will gepflegt werden … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Ausgestattet

Da es in der Fastenzeit darum geht, uns durch Fasten und Gebet zu erneuern, ist es – mir zumindest – sehr am Herzen gelegen, zu fragen, wie es denn gelingen kann, auch positiv etwas zu ändern und nicht nur gleichsam … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Woche Blogruhe

Da ich das große Glück habe, mit meiner Fakultät hier auf Studienfahrt nach Polen gehen zu dürfen, wird es in den nächsten Tagen auf viasvitae ruhiger zugehen. Dafür darf ich die viae vitae von Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare