Schlagwort-Archive: Heiteres

Etwas Heiteres zur Synode

Wie schon während der Synode wird auch nach ihrem Abschluss weiter gestritten, diskutiert, das Abschlussdokument – je nach Geisteshaltung – in diese oder jene Richtung interpretiert, es werden Enttäuschungen ausgesprochen, manches Mal klingt harte Verbitterung an. Da tut es gut, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Fronleichnam 2015 in München

Fronleichnam in diesem Jahr hat mir eigentlich recht gut gefallen. In München handelt es sich dabei um eine Riesenveranstaltung, der Gottesdienst ist auf dem Marienplatz direkt vor dem Rathaus und wird vom Kardinal selbst zelebriert. Dann geht die Prozession über … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn dieser Tee nicht hilft…

…dann weiß ich auch nicht: Er kommt schließlich quasi direkt aus den Geheimrezepten des Benediktiner-Abtes Walahfrid Strabo, der im neunten Jahrhundert lebte. Diese Marke war im EDEKA im Regal auf Augenhöhe angeordnet, d.h. im präferierten Kaufbereich. Ich überlasse es jetzt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Lustiger Nachtrag zum Wettergott

Ähnlich wie in meinem vorletzten Beitrag beschwerte ich mich unlängst bei Mitstudenten über unsere Vorlesung im Alten Testament, der jegliches Bemühen fehlt, historisch-kritische Ergebnisse hermeneutisch in den Glauben eines heute lebenden Christen einzuordnen. Ich: „Dann wird einem in der Vorlesung … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wann man merkt, dass man Theologie studiert

Wenn man in einer E-Mail, die absolut gar nichts mit Theologie zu tun hat, „Dignitatis Humanae“ liest, sich wundert, und dann beim zweiten Hinschauen feststellt, dass dort „Digital Humanities“ steht 😀

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Die Traditionsvergessenheit der aktuellen Theologieprofessoren

Die erste Woche des neuen Sommersemesters geht zu Ende (ich gebe zu, man hat es durch die Ruhe auf diesem Blog etwas bemerkt) und keine einzige Vorlesung war eine lectio brevis. Ich glaube, einen solchen Semesterstart gab es noch nie. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Meat Free Monday? Instead of Friday?

Im Hugendubel stieß ich jüngst auf ein Kochbuch, das den Titel „Meat Free Monday – Einen Tag pro Woche fleischfrei essen“ trug. Da war ich natürlich erst einmal irritiert, abgesehen von der schönen Alliteration (Meat Free Monday) sehe ich nämlich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Und was bitte hat der Papst mit Weihnachten zu tun?

Eine kleine Geschichte von meinem Heiligen Abend, die einerseits lustig, vor allem aber traurig ist, wenn man es sich genau überlegt. Nachdem die Bescherung im Kreis der Familie vorbei war, kam die Idee auf, das Spiel „Wer bin ich“ zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Dome bitte rechts halten

Das Schild habe ich neulich beim Dom entdeckt und fand es ganz nett: Wenn man Rollstuhlfahrer ist, bitte zum linken Eingang, wenn man ein Dom ist, bitte den rechten Eingang nutzen!

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen