Schlagwort-Archive: Heilige

Zum Tage

Die Behauptung ist nicht übertrieben, daß der Sinn des gesamten Lebens des Laien darin besteht, zur Erkenntnis der in der Taufe als Sakrament des Glaubens liegenden radikalen Neuheit des Christlichen zu gelangen, um der Berufung, die er von Gott empfangen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Zum Tage

O felicem virum, beatum Joseph! cui datum est Deum, quem multi reges voluerunt videre et non viderunt, audire et non audierunt, non solum videre et audire, sed portare et complecti, deosculari et custodire! Jean de Charlier de Gerson, O felicem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein Tag in Lisieux – Theresia besucht Thérèse (Premium-Beitrag)

Am Dienstag war ein großer Tag im Leben der Autorin dieses kleinen Blogs. Ich fuhr tatsächlich das erste Mal in meinem Leben nach Lisieux, den Ort meiner Namenspatronin. In diesem Beitrag möchte ich diesen Tag umfassend beschreiben – er soll … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Linktipp der Woche: Als Laie (nicht) heilig werden?!

In dieser Woche habe ich einen besonders spannenden Beitrag bei Invenimus Messiam entdeckt. Dort geht es um das Thema „Laienheiligkeit“ – warum sind fast alle Heilige Priester oder Ordensleute? Wo unterscheiden sich geistlicher Stand und Ehe in der Frage, ob … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Eine Woche Blogruhe

Da ich das große Glück habe, mit meiner Fakultät hier auf Studienfahrt nach Polen gehen zu dürfen, wird es in den nächsten Tagen auf viasvitae ruhiger zugehen. Dafür darf ich die viae vitae von Teresia Benedicta a Cruce (Edith Stein) … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Wie war die Heiligsprechung von Louis und Zélie Martin?

Vorher Die Messe fing zwar erst um 10.15 Uhr an, aber ich war schon deutlich vorher auf dem Petersplatz, um nicht ganz hinten zu sitzen. Es war schön, zu sehen, wie sich die Plätze nach und nach mit froh gestimmten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Zum Tage

Das Fest der hl. Thérèse de l’Enfant-Jésus et de la Sainte-Face kann hier natürlich nicht unerwähnt bleiben! Ich habe erst kürzlich ein Buch erworben, das eine Anthologie ihrer Gedanken, Unterhaltungen und Schriften bietet und daraus ein Beispiel ausgesucht, an dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ein Leben in Klausur und im Gebet – sinnlos?

Viele Menschen würden es wohl als sinnlos empfinden, ein Leben in Klausur zu verbringen, das ganz dem Gebet gewidmet ist, so wie es die Klarissen tun. Nun habe ich mir in der internationalen franziskanischen Buchhandlung in Assisi (direkt neben S. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Zum Tage

Unablässig wollen wir festhalten an unserer Hoffnung und an dem Unterpfand unserer Gerechtigkeit, nämlich an Jesus Christus, der unsere Sünden an seinem eigenen Leibe ans Kreuz getragen, der keine Sünde getan und in dessen Mund kein Betrug gefunden worden; sondern … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Was passieren kann, wenn man das Stundenbuch wechselt…

Vor ziemlich genau zwei Monaten schrieb ich begeistert über die Idee, einen Jahresheiligen zu ziehen. Bei mir wurde es dann der Hl. Johannes XXIII., der mich fortan ein wenig durchs Jahr begleiten sollte. Allerdings war diesem Vorsatz in den ersten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare