Archiv der Kategorie: Uncategorized

Gottes Wort im Alltag

Oft höre ich das Wort Gottes in Form der Lesung. Noch viel öfter aber höre ich es, ohne mir bewusst zu sein, was es ist. Weniger aus böser Absicht; es ist schlicht ganz normal, dass an einem bestimmten Punkt des … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist Fügung?

Die Frage, was Fügung beziehungsweise Vorsehung ist (also das, was Christen gerne sagen, wenn andere von „Zufall“ sprechen), möchte ich mit einer kleinen Geschichte beantworten. Vor zwei Wochen kamen mehrere Dutzend zukünftige Firmlinge aus meiner Heimatgemeinde zu mir nach München. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Zum Tage

Die Behauptung ist nicht übertrieben, daß der Sinn des gesamten Lebens des Laien darin besteht, zur Erkenntnis der in der Taufe als Sakrament des Glaubens liegenden radikalen Neuheit des Christlichen zu gelangen, um der Berufung, die er von Gott empfangen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Alltägliches

Der unschätzbare Vorteil des neuen Wohnheims, das sich nun nach meiner Pariser Zeit hier in München mein Zuhause nennt, ist die nahegelegene Kirche, die vielfältige liturgische Möglichkeiten bietet. Dazu gehört die Messe am Werktag, die mehr als schön ist. Wer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Link-Tipp zur Zölibatsdebatte

Nachdem es in meinem letzten Beitrag unter anderem um die Zölibatsdebatte ging, freute ich mich besonders, heute einen sehr guten Kommentar zu diesem Thema zu lesen. Er stammt vom Münchner Regens Wolfgang Lehner: LINK. Er schreibt , dass der Zölibat … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zwischenruf – Priestermangel? Gläubigenmangel!

Heute wurde mir eine Meldung angezeigt, die eine Reflexion darüber auslöste, was in der Kirche in Deutschland gerade vor sich geht. Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, sieht sein Bistum in einer „personellen Krise“. An einigen Orten leiteten Priester bereits bis … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Erstaunliches

Heute war kein ganz leichter Tag. Denn mir wurde schmerzlich das baldige Ende meines Auslandsjahrs bewusst. War mir früher unklar, wie sich die feuchten Augen und sehnsuchtsvollen Blicke älterer Studenten erklären, wenn sie über die Stadt ihres Freijahrs sprechen, so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Neues von der Stundenbuch-App: Jetzt mit Lesehore!

Vorab: Ich bin kein begeisterter Bildschirm-Beter. Die Stundenbuch-App habe ich trotzdem installiert, weil es passieren kann, dass man unterwegs ist und das Stundenbuch vergessen oder aus logistischen Gründen nicht eingepackt hat, man aber gerne eine Hore beten möchte (und nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Zum Tage

O felicem virum, beatum Joseph! cui datum est Deum, quem multi reges voluerunt videre et non viderunt, audire et non audierunt, non solum videre et audire, sed portare et complecti, deosculari et custodire! Jean de Charlier de Gerson, O felicem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein Tag in Lisieux – Theresia besucht Thérèse (Premium-Beitrag)

Am Dienstag war ein großer Tag im Leben der Autorin dieses kleinen Blogs. Ich fuhr tatsächlich das erste Mal in meinem Leben nach Lisieux, den Ort meiner Namenspatronin. In diesem Beitrag möchte ich diesen Tag umfassend beschreiben – er soll … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare