Zur Abwechslung…

…bin ich an diesem Wochenende im Kloster. Diesmal auch, um selbst etwas weiterzugeben, wobei man an solchen Orten und bei solchen Wochenenden grundsätzlich immer auch empfängt.

Jedenfalls bleibt es am Wochenende daher still und kontemplativ auf viasvitae 😉 Dem Leser, der am Wochenende endlich Zeit hat, einmal wieder die Bloglandschaft zu durchwandeln, wird empfohlen, die Beiträge der vergangenen Woche noch einmal Revue passieren zu lassen.

Natürlich verbindet sich mit dieser kleinen Notiz noch eine flammende Erinnerung an das Jahr des geweihten Lebens. Es wird auch die letzte sein – denn es geht nur noch bis zum 2. Februar. Tempus fugit!

Das Logo des deutschen Jahres der Orden

Ich weiß nicht, wie es der werten Leserschaft geht, aber ich habe selbst sehr wenig davon mitbekommen. War der apostolische Eifer nicht so groß? War die öffentliche Aufmerksamkeit zu gering? Es hätte, denke ich, in jedem Fall eine große Ermutigung darstellen können, vielleicht ist es ja hier und da auch gelungen.

Ein sehr positives Fazit ziehen die Vorsitzenden der Deutschen Ordensobernkonferenz im Interview zum Abschluss des Jahres. Es ist sogar von einem „Franziskus-Effekt“ die Rede.

Hier der Link zu verschiedenen spannenden Reportagen rund um das geweihte Leben.

Auf viasvitae war das Jahr der Orden verschiedentlich präsent:1

2.12.2014: Vom Profi-Fußballer zum Ordensmann

5.1.2015: Das Jahr der Orden – oder doch das Jahr des gottgeweihten Lebens?

11.1.2015: Eine Idee zum Jahr des geweihten Lebens

13.2.2015: Faschingsaktion der DOK-Initiative #fürdich

2.4.2015: KlOSTERN

21.6.15: Schon wieder Ruhe – schon wieder Kloster

12.10.15: Einblick hinter Klostermauern – mitten in der Großstadt

Zum Abschluss noch einmal das Zitat, das ich auch im Lauf des Jahres einmal hier wiedergab:

„Die Ordensleute sind wie die roten Lampen beim Tabernakel. Einen offensichtlichen Nutzen haben diese nicht – sie helfen nicht, den Raum zu erhellen. Aber sie sind ein Zeichen dafür, dass der HERR da ist.“

 

 

1 Und, obwohl es den Anschein macht, arbeitet die Autorin nicht für die DOK 😉
Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zur Abwechslung…

  1. mirasol schreibt:

    Ich wünsche Dir ein ganz tolles, spannendes und aufschlussreiches Wochenende, meine Liebe!
    Ich hoffe Du kannst die Kids erreichen und das sie sich auf Dich einlassen. 🙂

  2. theresia_viasvitae schreibt:

    Es hat funktioniert! Es war eine große Gnade und wirklich sehr schön. Vielen lieben Dank für Deine guten Wünsche und Dein Gebet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s