Schon wieder Ruhe – schon wieder Kloster

Einerseits finde ich es schade, dass es hier schon wieder so ruhig war – entschuldigung!

Andererseits freue ich mich, dass der Grund dafür ist, dass ich schon wieder im Kloster war – hatte ich doch zu Beginn des Jahrs des geweihten Lebens zum vermehrten Klosterbesuch aufgerufen.

Ein solcher Aufenthalt im Kloster bringt bei mir immer eine gesunde Relativierung alles Alltäglichen mit sich. Auf einmal habe ich eine kritische Distanz zu allem, was ich ansonsten im Leben tue (essen, einkaufen, lernen, sich stressen lassen…). Dies alles erfährt in gewisser Weise einen Relevanzverlust, wenn man sich einige Tage vergegenwärtigt hat, was man stattdessen auch tun könnte: beten, das Wort Gottes meditieren, die Lectio Divina pflegen, für andere da sein…

Ich habe auch einen konkreten Impuls mitgebracht. Er ist meiner Meinung nach besonders fruchtbar, wenn sich im Gebet Trockenheit einstellt bzw. die Motivation zur Pflege des Stundengebetes nicht so groß ist – was ja doch recht schnell passiert.

„Was gibt es Seligeres, als den Chor der Engel auf Erden nachzuahmen – gleich mit Tagesanbruch zum Gebete aufzustehen, mit Hymnen und Gesängen den Schöpfer zu ehren, dann bei hellem Sonnenschein ans Werk zu gehen, überall die Sonne mit dem Gebet zu begleiten und die Arbeiten mit Lobgesängen wie mit Salz zu würzen?“ (Hl. Basilius)

Wer hat nach diesem Zitat nicht das Bedürfnis, den Tag durch Gebet zu begleiten und in den Chor der Engel einzusteigen?

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schon wieder Ruhe – schon wieder Kloster

  1. Pingback: Zur Abwechslung… | viasvitae

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s