Warum war es hier so ruhig?

In der vergangenen Woche war es sehr ruhig auf viasvitae. Ich habe allerdings weder eine Glaubens-, noch eine Kirchen-, noch eine Blogkrise, sondern einzig eine Grippe. Die ging sowohl hier im Wohnheim als auch an der Fakultät als auch in meiner Heimat herum (wobei ich mir weniger vorstellen kann, mich über das Telefon angesteckt zu haben…) – insofern ist es weniger verwunderlich, dass es mich auch erwischte.

Jetzt bin ich allerdings optimistisch, dass es aufwärts geht und dementsprechend auch zuversichtlich, dass hier wieder mehr los sein wird. Wenn man den ganzen Tag darauf bedacht ist, nichts zu tun, außer zu lesen, Tee zu trinken und zu schlafen, dann hat man nämlich auch Zeit für neue Ideen. In diesem Sinne: Bis bald!

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Warum war es hier so ruhig?

  1. Tarquinius schreibt:

    Na dann mal noch eine gute Besserung, so fern die Krippe noch nicht ausgestanden ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s