viasvitae in der Lesung!

Wer hat’s gemerkt? 😉

viasvitae, genauer gesagt mein namensgebender „Blogpsalm“ (Ps 16), kam heute in der ersten Lesung vor. Er wird von Petrus zitiert, der ihn damit einleitet, dass David diesen Psalm über Christus gesprochen habe.

David nämlich sagt über Ihn: Ich habe den Herrn beständig vor Augen. Er steht mir zur Rechten, ich wanke nicht. Darum freut sich mein Herz und frohlockt meine Zunge, und auch mein Leib wird in sicherer Hoffnung ruhen; denn Du gibst mich nicht der Unterwelt preis, noch lässt Du Deinen Frommen die Verwesung schauen. Du zeigst mir die Wege zum Leben, Du erfüllst mich mit Freude vor Deinem Angesicht. (Apg 2,25-28)

Das hat mich sehr gefreut und auch berührt, da ich – entgegen möglicher Lesererwartungen – leider nicht perfekt in der Leseordnung lebe und nicht schon vorher wusste, dass am Ostermontag jene Lesung kommen würde, die „meinen“ Psalm zitiert…

Außerdem muss man auch einfach immer wieder darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Wege des Herrn Wege zum Leben sind, die von Freude begleitet werden – insbesondere dann, wenn sie einem mühevoll, anstrengend und zuweilen kaum machbar erscheinen.

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s