Der Papst, ein Blutwunder und der Fastenzeit-Countdown

Mein Highlight des gestrigen Tages war, als ich morgens las, dass der Papst in Neapel das Blutwunder des hl. Januarius ausgelöst hat und was er dazu gesagt hat – das erzählte ich dann auch sukzessive allen, die ich im Laufe des Tages traf.

Die KNA berichtete: „Beim Besuch von Papst Franziskus im Dom von Neapel ist es zum sogenannten ‚Blutwunder des Heiligen Januarius‘ gekommen, das üblicherweise nur an drei anderen Terminen im Jahr stattfindet. Nachdem der Papst am Samstag das Gefäß mit der Ampulle ergriffen und geküsst hatte, verflüssigte sich das geronnene Blut des um 305 getöteten Märtyrers, des Stadtpatrons von Neapel. […] Lachend kommentierte Franziskus: ‚Der Erzbischof sagte mir, das Blut habe sich halb verflüssigt. Man sieht: Der Heilige mag uns halb. Wir müssen alle noch ein wenig umkehren, damit er uns ganz mag.'“ (Quelle)

Für mich drückt sein Kommentar aus, dass es jetzt noch eine Möglichkeit gibt, sich auf den Weg zu machen – auch wenn die Fastenzeit bisher vielleicht nicht so verlief, wie man es sich vorgenommen hat. Jetzt ist quasi noch „letzte Umkehrmöglichkeit vor der Oster-Autobahn“! Also, wer es nicht geschafft hat, seinen Verzicht so zu leben, wie er das eigentlich wollte, wer sein geistliches Leben vertiefen wollte, aber doch an allen Enden wieder die Zeit fehlte, einem Hilfswerk noch etwas spenden wollte usw., möge ermutigt sein, es jetzt noch einmal anzugehen: es bleiben noch zwei Wochen!

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Papst, ein Blutwunder und der Fastenzeit-Countdown

  1. Jürgen Niebecker schreibt:

    Warum wird überall die (Falsch)Meldung verbreitet, daß die Verflüssigung ausschließlich an den drei bekannten Tagen stattfindet?

    Selbst die Wikipedia weiß: »Zuweilen tritt das Phänomen auch außerhalb der genannten Termine auf.«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s