Mitbringsel – Rom

In Rom sprach mich nun nichts gesondert an, was ich an die Wand hätte hängen können, Tatsache ist aber sowieso, dass die Wände des kleinen Studentenzimmers in München auch nicht mehr unendlich viel Platz bieten…

Daher habe ich verschiedene kleine Dinge mitgenommen, vor allem Andachtsbildchen und Postkarten aus den unterschiedlichen Kirchen.

Besonders beeindruckt hat mich aber einer der zahlreichen Devotionalienläden in der Nähe des Vatikan, der wirklich eine unglaubliche Auswahl an kleinen Kreuzen, Heiligenmedaillen und religiösen Anhängern bot. Schublade an Schublade reihte sich in einem gewaltigen Regal, akkurat beschriftet, und von der heiligen Rita über das Herz Mariä bishin zu alten Bekannten wie dem Tau konnte man wirklich jedes Motiv dort kaufen. Dabei bezahlte man pro Anhänger zwischen 10 und 25 Cent, was dazu führte, dass der kleine rote Plastikkorb, den man für den Einkauf zur Verfügung gestellt bekam, immer voller wurde.

Aber wenn man einmal in einen solchen Laden kommt, muss man das ausnutzen, schließlich kann man die Anhänger überall hin mitnehmen, in den Geldbeutel stecken, in ein kleines Rucksackfach…

Das Bild zeigt natürlich nur eine Auswahl.

Das Bild zeigt natürlich nur eine Auswahl.

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s