Hat Maria gewusst, wer ihr kleines Baby ist?

Ein Lied, das mir in der Vorweihnachtszeit seit einigen Jahren immer wieder begegnet,  ist das Lied „Mary did you know“. Darin werden viele Fragen gestellt, etwa, ob Maria geahnt habe, dass ihr Baby einst auf dem Wasser laufen und Menschen heilen würde. Auch wird gefragt, ob sie sich bewusst war, dass sie, wenn sie es geküsst hat, Gottes Angesicht küsste oder ob sie wusste, dass ihr kleines Baby der große „Ich bin“ ist.
Freilich, solche Gedanken, in denen die Gottheit und die Menschheit Jesu sehr stark verschränkt werden, sind nicht so leicht vorzustellen. Auch frage ich mich, ob nicht Maria vielleicht wirklich tatsächlich alles gewusst hat, schließlich singt sie fröhlich das Magnificat, noch während sie nur schwanger ist, das von heilsgeschichtlicher Bedeutung voll ist – insofern müsste ihr bewusst gewesen sein, welch große Bedeutung das Baby in ihrem Bauch hat und dass es der Messias ist.
Aber ich finde, das Lied mit seinen Fragen kann uns helfen, wenn wir uns manchmal vielleicht auch vom süßen Kind in der Krippe dazu verführen lassen, zu wenig darüber nachzudenken, was Inkarnation wirklich bedeutet.
Sind wir uns bewusst, wer da an Weihnachten auf die Welt kommt?

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s