Benedikt XVI. – Und er beeinflusst die Synode doch!

In den (katholischen) Medien wurde in den letzten Tagen heftig diskutiert, ob der abgeänderte Schluss in Joseph Ratzingers Aufsatz zur Unauflöslichkeit der Ehe, der jetzt in den Gesammelten Werken neu erscheint, die Synode beeinflussen wird oder ob der Aufsatz gar bewusst jetzt erneut publiziert wurde. Während viele eine „Einmischung“ oder zumindest einen Einfluss Joseph Ratzingers sofort herunterzuspielen versuchten, hat sich nun mit überraschend klaren Worten der Freiburger Dogmatiker und Liturgiewissenschaftler Helmut Hoping geäußert.
Gegen alle Dramatik in anderen Darstellungen sagt er nüchtern, ihn habe der „neue“ Schluss keinesfalls überrascht. Er führt einerseits neuere historische Erkenntnisse an, nach denen in den ersten Jahrhunderten im Christentum die Wiederheirat nach der Scheidung missbilligt worden sei, und außerdem die Tatsache, dass Ratzinger seine Meinung schon Ende der 70er Jahre geändert habe.
Nicht unproblematisch sieht Hoping, was die aktuelle Debatte angeht, dass sich Kardinal Kasper ausschließlich auf Ratzingers Text von 1972 bezogen habe.
Hoping zeigt sich aber v.a. überzeugt, dass der Text die Synode beeinflussen werde, da der Aufsatz die Positionen, die Kaspers Vorschlag abgelehnt hatten, stärke.

Bei den vielen pessimistischen Stimmen, die eine Entwicklung der Kirche befürchten, die Ehe und Familie in entscheidendem Maße ihren ursprünglichen Werten entfremden, finde ich diese klaren Worte eines deutschen Theologieprofessors doch bemerkenswert.

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s