So reden, als ob Gott im Raum wäre?

In einem englischen an Gott gerichteten Lobpreis-Lied* heißt es an einer Stelle: „I don’t wanna talk about you, like you’re not in the room, I want to look right at you, I want to sing right to you“ (Ich möchte nicht über Dich reden, als seist Du nicht hier mit im Raum, ich möchte Dich direkt anschauen und für Dich singen)

Diese Textzeile lässt mich irgendwie immer aufhorchen. Es scheint mir sehr herausfordernd zu sein, so zu sprechen, als sei Gott wirklich anwesend, im selben Raum, sagen wir, im Wohnzimmer.

Einerseits denke ich, birgt diese Vorstellung die Gefahr, Gott zu sehr zu „vermenschlichen“ und sich sein ganzes Wesen zu sehr anthropomorph vorzustellen. Damit würde man das absolute Geheimnis Gottes aufgeben und ihn auf eine Stufe mit uns Menschen stellen.
Andererseits aber regt dieser Gedanke, nur so zu sprechen, als sei Gott wirklich da, zu einer neuen Erwartungshaltung gegenüber Gott an. So, wie wir uns immer wieder vergegenwärtigen sollen, dass er – in irgendeiner Art und Weise – wirklich da ist, sollten wir uns immer wieder auch vergegenwärtigen, dass er wirklich in dieser Welt handelt.

Wenn man sich der Gefahr einer zu großen Vermenschlichung bewusst ist, dann kann das Nachdenken über diese Textzeile und damit über die Vorstellung, dass Gott wirklich da ist, meiner Meinung nach dazu beitragen, dass man wieder mehr von Gott erwartet, ihm auch eingesteht, dass er an uns handelt.

Trauen wir Gott etwas zu!

 

 

 

*Jesus Culture – You won’t relent

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s