Stille Tage auf viasvitae – Wien I

In den letzten Tagen war es ruhig hier auf dem Blog, Grund dafür war unter der Woche ein Referat sowie am Wochenende eine sehr schöne Kurzreise nach Wien.

Eine kleine Rückblicks-Serie auf die Tage in Wien vermag vielleicht ein klein wenig zu entschädigen.

Wien I – Touristenüberflutete Kirchen

Ich tue mir immer schwer, bei Reisen solche Kirchen aufzusuchen, die sehr von Touristen überrannt sind. Der Stephansdom in Wien gehört eindeutig dazu, ganz abgesehen davon, dass einem bei jedem Besuch ein als Mozart verkleideter Mann ein Konzertbesuch aufdrängen will.
Mein Gegenmittel ist inzwischen, die Kirche dennoch bewusst als Haus Gottes und als Ort des Gebets aufzufassen, am allerbesten klappt das, wenn man es in der jeweiligen Kirche in eine Messe schafft. Das war im Stephansdom gleich am Freitagabend möglich und so habe ich jetzt nicht nur die Erinnerung einer übervollen und unruhigen Kathedrale, sondern auch die eines Orts des Gebets.

Der von der Sonne angestrahlte Stephansdom - als Abschiedsgeschenk wurde das Wetter nach zwei eher regnerischen Tagen gestern noch wunderschön.

Der von der Sonne angestrahlte Stephansdom – als Abschiedsgeschenk wurde das Wetter nach zwei eher regnerischen Tagen gestern noch wunderschön.

Advertisements

Über theresia_viasvitae

Ich bin Mitte 20, studiere Theologie & Romanistik und möchte mit diesem Blog vor allem Glaube & Alltag bzw. Glaube & Theologie (so paradox das klingen mag) verbinden. Mehr dazu im "About".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s